My Beatport

Log in to start using My Beatport!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. Log in or create an account today so you never miss a new release.

Create an Account
You're not following anyone yet!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. So go follow someone!

View My Beatport

My Artists View All


My Labels View All


My Carts


Das verflixte siebte Jahr vermag Chris Tietjen nichts anzuhaben. Gewohnt souveran packt der 27-jahrige Frankfurter DJ die versammelten Juwelen der letzten zwolf Monate bei Cocoon Recordings zu einem fulminanten Parforceritt zusammen, und wieder einmal wird erst in dieser 77-minutigen Gesamtschau so richtig klar, wie viele grandiose Clubmomente da im Hause Cocoon im vergangenen Jahr zusammenkamen. Maetriks duster-deeper Partikel-House 'Crush On Me' spielt dabei naturlich eine herausragende Rolle, aber auch Nick Curlys analog-bassbetonte Hi-NRG-Attacke 'Sun City' wurde in den Leser-Jahrescharts 2011 des Groove Magazins zu Recht hoch gehandelt. Mit dabei sind ausserdem Peles Dubtech-Monster out of Rosenheim ('Nothing Else'), die spannende Uberarbeitung des Guy Gerber-Klassikers 'Timing' von den beiden Athener DJs Kassey Voorn und Pete McCarthy, Dinkys uberraschend dirty und songgeneigte Liebeserklarung aus der K-Compilation ('Lovin') und naturlich darf die Ibiza-Hymne 2011 von Boys Noize ('Adonis') ebenfalls nicht fehlen. Die besondere DJ-Qualitat Tietjens zeigt sich aber wieder einmal in seinem gewohnt unpratentiosen und dennoch stetig den Spannungsbogen im Fokus habenden DJ-Mix, der den Tracks respektvoll die kompositorische Luft zum Atmen belasst und dennoch erst in der Kombination den entscheidenden Kick setzt. Und genau damit schaffte es der Vollblut-DJ Chris Tietjen in den vergangen sieben Jahren vom vielversprechenden Rhein-Main-Newcomer zu einem der pragendsten DJs Europas. 1. Ross Evana Thrilla in Manila 2. Maetrik Crush on Me 3. Nick Curly Sun City 4. Pele & Shawnecy Nothing Else 5. Ilario Alicante Ballance 6. Frank Lorber & Sante Rootdown 7. Boys Noize Adonis 8. Guy Gerber Timing (Kassey Voorn & Pete Mc Carthey) 9. Christian Burkhardt & Einzelkind Icon 10. Dinky Luving Longer 11. Youandme Raw 12. Junyamabe 3745.8 13. David August Retry