My Carts


My Beatport

Sign in to start using My Beatport!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. Log in or create an account today so you never miss a new release.

Create an Account
You're not following anyone yet!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. So go follow someone!

View My Beatport

My Artists View All


My Labels View All


Schon mit 16 arbeiteten Patrick Heks und Sebastian Heyne als Rapper und HipHopproduzenten zusammen ehe sie sich schließlich im Jahr 2010 wieder zusammenfanden um ihr neues Projekt Crowd Noise ins Leben zu rufen.Dies passierte naturlich nicht einfach so aus dem Nix, denn in der Zwischenzeit hatte sich bereits in Sachen Musikrichtung und DJing einiges getan.Wahrend Patrick Heks den Weg des professionellen Auflegens einschlug, wollte sich Sebastian Heyne (Kunstlername Sheyne) zunachst in Sachen Produktionen weiter austoben.Dies fuhrte dazu das Sheyne im Jahr 2007 seinen ersten Plattenvertrag bei dem Kolner Label Geyser Recordings verbuchen konnte und durch ihm auf dem selbigen Label die House-Compilation “Geyser Tech” ins Leben gerufen wurde.Seit 2010 arbeitet Sheyne als Artist- & Release- Manager fur das Label Konsulat Tontrager und aktuell jetzt auch fur das Label Heaps.Daraus enstanden sagenhafte Tracks von Andrey Bogdanov und Across Digital wie zum Beispiel:- “Say To You” (Heaps) – “Dolphins Cry” (Konsulat) – “Disarray” (Heaps) – “All About You” (Heaps) – “Deluded” (Heaps)Seit dem letzten Jahr ist Sheyne im Studio, wo er durch Pepe Norman fur die Supreme Sluts entdeckt wurde. Supreme Sluts haben sich durch Hits wie “Crush” (Plasmapool) und “Pony” (Robeat5 Records) einen Namen in der House-Szene gemacht. Es folgte das gemeinsame Release von “Nick Of Time” (Heaps).Unter dem (Kunstlergruppe) Supreme Sluts entstanden mit Sheyne Remixe fur bekannte Großen wie:- HP Hoeger “Saxified” (Heaps) – Extraverse (Heaps) – Gianni Kosta (Konsult) – Benjamin Mark (Heaps) – Hisham Kharma (Heaps) – Jacob Singer (7 Senses)Aber auch Patrick Heks hatte bereits in Sachen Produktionen aufgeholt, sodass sich beide schließlich im Jahr 2010 im Studio wiederfanden und im Sommer die “Spin Around Ep” (Heaps) unter dem Namen Crowd Noise veroffentlichten.Fur dieses Jahr sind neben dem Release des Tracks “Breeze” (Heaps), der aus der Zusammenarbeit mit dem Berliner Rapper Cherlain Mikele entstand, auch zahlreiche Remixe fur namhafte Kunstlter in der Electro und House Scene geplant.
Stem Player Active
Clear Queue