My Carts


My Beatport

Log in to start using My Beatport!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. Log in or create an account today so you never miss a new release.

Create an Account
You're not following anyone yet!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. So go follow someone!

View My Beatport

My Artists View All


My Labels View All


Jean Verano ist DJ aus Leidenschaft zu Beat und Melodie. Seine Wurzeln liegen in Mittelhessen, aber seine Sounds dringen weit über die Region hinaus.Der Allrounder steht seit 1996 an den Plattentellern und neben langjährigen Engagements als Resident-DJ findet man zahlreiche Bookings im Kalender.Zu den Highlights seiner Laufbahn gehören u.a. Sets mit DJ Taucher, DJ Dag, Jan Wayne und Cosmic Gate sowie Bookings als Support-DJ für Daisy Dee von VIVA, Finger & Kadel und Sunshine Live.Neben jahrelanger Arbeit in Discotheken zählt auch die Moderation einer eigenen Radiosendung auf Fireradio sowie wöchentliche Liveübertragungen aus dem Club zum Erfahrungsschatz.Musikalisch verzaubert Jean Verano die Dancefloors am liebsten mit Einflüssen aus Elektro, House und Groove von Mainstream bis Club und von magisch bis treibend...Seit 2013 ist Jean mit seinem langjährigen Freund DJ Quentin gemeinsam als Party Rock Brothers unterwegs. Unter dem neuen Projekt werden in Zukunft neben gemeinsamen Bookings auch Produktionen aus dem eigenen Studio kommen.In 2014 sind die ersten Kontakte ins Musikbusiness geknüpft und die Veröffentlichung eines Remixes für Crew 7 - Such a shame Reloaded auf Andorfine Records gab es im Mai 2014. Der Remix erreichte #16 in den Swiss Dance Charts und #9 in den Deutschen Dance 50 und konnte sich 8 Wochen in den Charts behaupten!Mit dem Projekt "Party Rock Brothers" zusammen DJ Quentin erreichte Jean Verano den zweiten Platz beim Remix Contest für das Remake vom Dire Straits Klassiker "Money for nothing" für Crew 7 und hatte damit die nächste VÖ in 2014 unter Dach und Fach!Einige weitere Remixe für befreundete Studios wurden veröffentlicht und seit 2016 arbeitet Jean Verano verstärkt an eigenen Produktionen.Zuletzt gab es mit der ersten eigenen Single "THE LOVE I LOST" die nächste Veröffentlichung von Jean Verano auf Andorfine Records. In 2017 folgte die nächste Single "I FOUND U (AND I) ebenfalls auf Andorfine.More to come...

Latest Releases

Stem Player Active
Clear Queue