My Carts


My Beatport

Log in to start using My Beatport!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. Log in or create an account today so you never miss a new release.

Create an Account
You're not following anyone yet!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. So go follow someone!

View My Beatport

My Artists View All


My Labels View All


  • Release Date 2007-09-28
  • Label Doxa Records
  • Catalog MMXA0704EP
Frédérique Franke erkennt man wieder. Ihre Stimme wurde zum Markenzeichen von Ming, deren Laufbahn vor Fertigstellung des 4. Albums Anfang 2006 jedoch endete. Doch sie war nicht lediglich die Vokalistin des belgischen Duos, vielmehr war ihr Einfluss auf Komposition und Arrangement in den letzten drei aktiven Jahren enorm gestiegen. Mit Philip May gründete Frédérique Franke im Jahr 2004 ein neues Duo namens Odessa, welches zuerst als Freispielidee, als Pendant zu Ming betrieben wurde und ihrer Liebe zur Clubmusik Genüge tun sollte. Sie bauten DJ Sets im Team und auch solo auf, produzierten die ersten Tracks und hatten zu Beginn 2005 aus Spaß an den Titeln 3 Remixe mit eigenen Vokallinien zu Tracks von Reinhard Voigt, Superpitcher und Paul Kalkbrenner produziert. Dem folgte das Odessa 12 EP Debüt in 2006. Nun, ein Jahr und einige private Unruhen später, erscheint eine neue EP von Odessa mit dem divenhaften Titel Donna. Seite A präsentiert den gleichnamigen 11 Minuten Track, ein äußerst abwechslungsreiches Minimal Techno Stück. Seite B enthält zwei Titel. En Pente Douce ist ein songlastiges Vocal Techno Werk, einmal mehr mit Frédérique Frankes Stimme als Markenzeichen im Vordergrund. B2 - eine kleine Reminiszenz an kanadische Elektronik und Club Kultur - ist ein Neotrance Minimal Track, der nicht besser den Sommer ausläuten kann.
Stem Player Active
Clear Queue