My Beatport

Log in to start using My Beatport!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. Log in or create an account today so you never miss a new release.

Create an Account
You're not following anyone yet!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. So go follow someone!

View My Beatport

My Artists View All


My Labels View All


My Carts


  • Release Date 2020-01-31
  • Label Luca Eck
  • Catalog MOT14162
Gerade mal 18 Jahre jung, zahlt Luca Eck zu den vielversprechendsten aufstrebenden Talenten der Berliner Technoszene. Nachdem er als Kind klassisch Kontrabass und Klavier lernte, begann er sich im Alter von 11 Jahren sich mit der Produktion elektronischer Popmusik auseinanderzusetzen, bis er 2017 zu Techno uberging. Die Musik, die er unter seinem Geburtsnamen veroffentlicht, nimmt ihren ganz eigenstandigen Platz zwischen diesen Klangwelten ein. Das dustere Klangspektrum Industrial Technos trifft auf emotionales Songwriting und wird zum Spiegel seines Inneren: Es entsteht ein intimes Coming-Of-Age Portrait des jungen Kunstlers.

Auf der Schwelle zwischen Sub- und Popkultur entfernt sich Luca von der kuhlen Funktionalitat elektronischer Tanzmusik, hin zu melancholischen Klangen und hohem affektiven Gehalt.

Das Jahr 2020 markiert den Beginn eines neuen Kapitels in Luca Ecks Karriere. Bereits im Januar feiert er sein Debut im renommierten Berliner Club Griessmuehle, begibt sich erstmals international auf Tour und veroffentlicht seine erste Single "Digital Distance" mit Support von I Hate Models, Paula Temple, Gijensu uvm.

Der Track entstand unmittelbar nach dem abrupten Ende seiner ersten Beziehung und verarbeitet Trennungsschmerz im digitalen Zeitalter. Gefuhle, die entstehen, wenn der einzige Weg diese zu kommunizieren, der Digitale ist. Ein zeitgemaßes, aber im Grunde doch romantisches Motiv, der Sehnsucht nach verflossener Liebe, einer vergangenen Utopie.

Im Mittelpunkt der Produktion steht eine mitreißende Melodie, umgeben von schneidender Percussion und rauen Texturen. Getrieben von der Kraft einer massiven Bassdrum, sucht der Track seine Schonheit in einer Klangwelt, die von Artefakten und Imperfektionen lebt.

VO am 31.1.2020 auf allen digitalen Plattformen, SoundCloud Premiere via Amsterdams Techno Channel "Grounded" am 16.1.2020.