My Carts


My Beatport

Sign in to start using My Beatport!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. Log in or create an account today so you never miss a new release.

Create an Account
You're not following anyone yet!

My Beatport lets you follow your favorite DJs and labels so you can find out when they release new tracks. So go follow someone!

View My Beatport

My Artists View All


My Labels View All


Der Wahl Hamburger Marc Music hatte noch nicht richtig laufen gelernt, da wurden die ersten kunstlerischen Ergusse am Klavier zum Besten gegeben. Mit 7 Jahren ging es dann mit der T rompet e los und 3 Jahre spater kam die Posaune dazu. In einem Alter in dem die meisten lieber mir ihren Freunden spielen, hatte er also die ersten Kontakte mit Buhne und Publikum.Im Laufe der Zeit, beeinflusst durch die Disco-Musik der 70er und den Synthie-Pop der 80er, entwickelte sich sein Musikgeschmack in Richtung elektronische Tanzmusik. 1995 war es dann so weit und erent deckt e einen neuen, vollkommen unbekannt en Sound - Housemusic! Angefixt von wilden Housepartys und den damals noch raren Housetapes vom Wochenende wollte er nun selber Hand anlegen. Anfangs noch ganz klassisch mit Vinyl, doch dann faszinierte ihn die digitale Wiedergabe von einzelnen Tracks und Samples. Er sah darin die Moglichkeit einen Sound zu kreieren, der genau fur diesen einen Moment des Abends maßgeschneidert wird und nur fur diesen Moment lebt.Eigene Partys wurden organisiert und die ersten kleineren Gigs folgten. Mittlerweile spielt Marc in Locations wie der EgaBox(ehem. JoueJoue/Erfurt), Cosmopolar(Erfurt) We Play(Busgarage, Weimar), Deepwit hyou /w Markus Kavka, Club Exit(Heiligenstadt), Ccools(Sangerhausen), Fabrik49 /w Sven Tasnadi oder im Sommer auch auf Open Airs. Nach seinem ersten Gig bei "We Play" durfte er sich sofort zu den heiß begehrten Residents zahlen.Marc ist ebenfalls jede Woche Donnerstag, 20-22h auf soe.fm, einem freien und nicht kommerziellen Webradiosender, mit seiner Deephouse Show "Below EnGedi" zu horen.
128 BPM / A min
Stem Player Active
Clear Queue